Sonntag, 29. Januar 2023
Notruf: 112

25.01.2019 Jahreshauptversammlung 2018

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht der Freiwilligen Feuerwehr Dienstedt für das Jahr 2018

Dieses Schreiben ist ein kleiner Auszug aus den Tätigkeiten der FF Dienstedt im Jahr 2018.

Die Kameraden starteten mit der jährlichen Unterweisung der UVV in das neue Einsatz- und Ausbildungsjahr.

Am 01.01.2018 rückte die FF Dienstedt zu ihren ersten Einsatz aus um einen Brand eines Baumes in Großhettstedt zu Löschen.

Am 18.01.2019 wurde die FF Dienstedt zu ihrem zweiten Einsatz gerufen wobei es sich um die Beseitigung vom Sturmschäden in der Uferstraße / alte Arnstädter Straße handelte.

Am 20.07.2018 bemerkte ein Kamerad der FF Dienstedt einen Laternenbrand in der Straße der Freundschaft wo er dann über die Leitstelle seine Kameraden riefen lies.

Der 30.07.2018 wurden die Kameraden zu einer Türöffnung in der Straße der Freundschaft (alte Molkerei) gerufen wo sich bei der Durchsuchung des Gebäudes keine Person darin aufhielt.

Am 08.08.2018 wurden die Kameraden zu einem Dachstuhlbrand in der Rudolstädter Straße in Stadtilm gerufen wo sie sich im Bereitstellungsraum am Bärsaal mit anderen Feuerwehren der Gemeinde sammelten.

Der letzte Einsatz im Jahr 2018 war am 20.11. zwischen Dienstedt und Ellichleben wo auf halber strecke ein Pkw auf Schneeglatter Fahrbahn von der Straße abkam und auf dem Dach im Graben zum stehen kam.

Unter anderem waren die Kameraden der FF Dienstedt im April zu der jährlichen Begehung der Karsthöhle unterwegs.

Wie auch schon in der den Jahren zuvor Besuchten der Kameraden der FF Dienstedt gemeinsam mit den Kameraden der FF Hettstedt über die Wintermonate die Turnhalle in Witzleben.

An der ASÜ nahmen im Jahr 2018 4 Kameraden teil.

Im Jahr 2018 konnten wir einen neuen Kameraden (Stefan Becher) in unseren reihen begrüßen der auch über die Jahreswende der Grundlehrgang besuchte und mit Erfolg bestant.

Drei Kameraden nahmen an der Ausbildung ÜGöEL in Stadtilm teil

Dier Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Dienstedt dankt allen Kameraden für die geleistete Arbeit im Jahr 2018.

Mit kameradschaftlichen Gruß

Wehrführer Christian Graßau